Punktabgaben bei Einfuhr von Waren in Dänemark

Da Dänemark EU-mitglied ist, muss ich mir diesbezüglich keine Gedanken machen, oder?“

Doch! – Wenn Sie Waren auf den dänischen Markt einführen, können Punktabgaben entstehen. Der Einführer muss dies an das dänische Finanzamt abrechnen.

Anbei haben wir einen Ausschnitt einer Liste von Waren, die verschiedene Punktabgaben beinhalten, aufgelistet.

  • Lebensmittel, darunter Schokolade, Zucker, Nüsse und mehr
  • Getränke, darunter Limonade, Bier, Wein, Alkohol und mehr
  • Reinigungsmittel
  • Schmiermittel
  • PVC und sonstige Verpackungsmittel
  • Zement
  • Glühbirnen, Leuchtstoffröhren und mehr

Die Regeln sind relativ kompliziert und basieren hauptsächlich auf dem Gewicht der importierten Waren. Falls Sie punktabgabepflichtige Waren nach Dänemark importieren, müssen Sie ein gut eingerichtetes Warenwirtschafts- und Buchhaltungssystem, welches detaillierte Informationen der Waren beinhaltet, haben, damit diese Berechnungen korrekt durchgeführt werden können.